Herzlich Willkommen zum 3. Spielberger Dorffest am 21./22. Juni 2008

Hallo, hier ist Spielberg im schönen Albtal im Landkreis Karlsruhe! Ich lade Sie heute schon alle herzlich ein, zum 3. Dorffest am 21. und 22. Juni 2008! Nach den Erfolgen in den Jahren 2004 und 2006 laufen die Planungen und Vorbereitungen für das 3. Spielberger Dorffest auf Hochtouren. Auch dieses Mal will sich unsere Ortschaft mit viel Gemeinschaftsgeist und großem Einsatz allen Besuchern und sich selbst eine Freude bereiten und das Dorffest zu einem Höhepunkt für alle machen.

Spielberg möchte sich besonders durch ein ansprechendes Programm den hohen Qualitätsstandard erhalten und lockt deshalb mit zahlreichen Attraktionen. Die kompakte Veranstaltungsmeile hat im Mittelpunkt eine zentrale Bühne, auf welcher zahlreiche Musikgruppen, Tanzgruppen, Gesangvereine, Blas- und Unterhaltungskapellen fortlaufend für gute Laune sorgen. Rund um die zentrale Bühne sind die zahlreichen Stände der einzelnen Vereine, der Grundschule, der Kindergärten und der Kirche platziert. Unsere Kletterwand ist für alle sportbegeisterten eine Herausforderung. Eine Hüpfburg sorgt für beste Unterhaltung bei den Kleinen und die Polizei wird eine Fahrradcodierung durchführen und für die Kleinen ein echtes Polizeimotorrad aufstellen. Dazu werden selbstverständlich Sofortbilder gemacht, die die Kleinen und die Eltern mit nach Hause nehmen dürfen. Auch Feuerschlucker haben sich angesagt! Ein Formel 1 Rennwagen (Ferrari) wurde nachgebaut und ist sehenswert. Zahlreiche Schausteller werden ebenfalls mitwirken und für das leibliche Wohl ist durch ein breites Essenangebot bestens gesorgt. Die S-Bahnhaltestelle ist nur 300 Meter von der Veranstaltungsmeile entfernt.

Am Samstag, 21.06, um 12.00 Uhr beginnt das Dorffest mit einem zünftigen Fassanstich! Gleich danach beginnt ein Dauerprogramm, das allen Besuchern Freude bereiten wird. Schon jetzt darf ich Sie alle herzlich einladen zum 3. Spielberger Dorffest und freu mich genauso wie die Veranstalter und das Festkomitee auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen Reinhard Haas, Ortsvorsteher